Stand: ILIAS 6 (abweichende ältere, aber noch unterstützte Versionen sind ggf. unten angehängt)

Mehrsprachige Seiteninhalte parallel verwalten

In verschiedenen mit dem ILIAS-Editor bearbeiteten Oberflächen ist es möglich, mehrsprachige Seiteninhalte parallel zu verwalten. Die Präsentation der Seite erfolgt dann automatisch entsprechend der gewählten Benutzersprache des Betrachters; sofern für diese Sprache keine Version vorliegt, fällt ILIAS auf eine definierbare Standardsprache zurück.

Momentan werden Container-Seiten (Magazin-Startseite, Kategorien, Kurse, Gruppen, Ordner) und ILIAS-Lernmodule unterstützt.
Um eine Seite in mehreren Sprachen zur Verfügung zu stellen, sind mehrere Teilschritte notwendig:
  • Mehrsprachigkeit aktivieren:
    Dieser Schritt erfolgt unterschiedlich, abhängig davon, welche Art von Seite Sie bearbeiten.
    Wir erläutern hier das Vorgehen am Beispiel der Bearbeitung von Container-Oberflächen im Magazin, zur speziellen Situation in ILIAS-Lernmodulen s. Kap. Mehrsprachige Kapitel und Seiten parallel verwalten.
    1. Sie befinden sich in der Editor-Ansicht einer entsprechenden Seite (z. B. eine Kurs-Startseite).
      Öffnen Sie den Reiter „Einstellungen“ und klicken Sie auf „Aktiviere Mehrsprachigkeit für Seiteneditor“.
    2. ILIAS zeigt nun ein Menü an, in dem Sie die Standardsprache der Seiten wählen können.
      Klicken Sie danach auf „Speichern“.
    3. ILIAS zeigt eine Tabelle der verwendeten Sprachen, die bereits die Standardsprache enthält. Hier haben Sie nun folgende weiteren Bearbeitungsmöglichkeiten:
      1. Standardsprache:
        Hier wird automatisch die Sprache eingetragen, die Sie gegenwärtig als Benutzersprache verwenden; Sie können aber auch jede andere verfügbare Sprache aus dem nebenstehenden Menü auswählen.
      2. Zusätzliche Sprachen:
        Hier haben Sie die Möglichkeit, eine oder mehrere Sprachen anzugeben, die von der mehrsprachigen Seite unterstützt werden sollen. Weitere Eingabefelder können Sie mit Hilfe des "+"-Symbols einblenden.
        Bedenken Sie aber, dass die automatische Zuordnung zur Benutzersprache des Benutzers nur für Sprachen möglich ist, in denen die ILIAS-Benutzeroberfläche tatsächlich vorliegt (und die vom Systemadministrator aktiviert wurde). ILIAS liegt gegenwärtig in mehr als 20 Sprachen vor (s. dazu auch die Bedienungsanleitung für Systemadministratoren).
        Tatsächlich angelegt werden die zusätzlichen Seiten erst dann, wenn Sie diese zum ersten Mal aufrufen (s. u.).
      3. Titel und Beschreibung des Lernmoduls mehrsprachig eintragen:
        Diese können in die Felder „Titel“ und „Beschreibung“ der jeweiligen Sprache eingetragen werden.
      4. Mehrsprachigkeit deaktivieren
        Wenn die Mehrsprachigkeit deaktiviert wird, bleiben nur die Inhalte der Standardsprache verfügbar, die anderen werden gelöscht.
    4. Klicken Sie abschließend auf „Speichern“.
    5. Kehren Sie danach in den Reiter „Inhalt“ der Kategorie zurück und rufen Sie die Ansicht „Seite gestalten“ auf. ILIAS zeigt dort bereits an:
      Aktuelle Sprache: Deutsch, Standardsprache: Deutsch
  • Zusätzliche Seiten gestalten:
    Nachdem Sie festgelegt haben, in welchen Sprachen Sie die Seite zusätzlich anbieten möchten, können Sie diese Seiten erstellen und gestalten:
    1. Rufen Sie den Seite-Editor des aktuell bearbeiteten Objekts auf, z. B. in einer Kategorie über "Inhalt > Seite gestalten".
    2. Öffnen Sie das zur Seite gehörige „Aktionen“-Menü, das u. a. für jede zusätzlich Sprache einen Eintrag „Version bearbeiten: …“ bereithält. Wählen Sie eine der Optionen aus.
    3. ILIAS meldet: Die Seite existiert noch nicht in dieser Sprache und wird erstellt.: … Klicken Sie darunter auf „Bestätigen“.
    4. Sie gelangen daraufhin in die Editor-Ansicht der zusätzlichen Sprachversion der Seite und können Sie nach Belieben gestalten.

Brotkrumen-Navigation